Die aufregendsten Trekking Touren in Südamerika

Auf einer Reise nur faul am Strand rumzuliegen kommt für mich nicht in Frage. Wenn ich unterwegs bin, muss ich mich bewegen. Schließlich sitze ich schon bei der Arbeit den ganzen Tag vor dem Computer. Also werden auf Reisen die Wanderschuhe geschnürt und die Berge unsicher gemacht.

Zugegeben, mit den Alpen vor der Nase haben wir wirklich keinen Grund uns zu beklagen. Allerdings bietet Südamerika nochmal eine Extraportion Erlebnis: Alte Tempelanlagen, tropische Täler und massive Gletscher machen Südamerika zu einem Paradies für Trekking-Fans. Und diese drei Touren sollten auf jeder To-Do Liste eines Wanderfreundes stehen.

Torres del Paine Nationalpark in Chile

Der Nationalpark Torres del Paine liegt ganz im Süden von Chile und ist ein wahrer Traum für Outdoor Liebhaber. Den Namen „Torres del Paine“ (Türme des blauen Himmels) verdankt der Park übrigens den drei Granitfelsen die fast 2900 Meter hoch sind. Die Höhenangaben der Gipfel in Patagonien hören sich relativ unspektakulär an. Das täuscht allerdings, denn der südlichste Zipfel von Amerika liegt sehr nahe am Meeresniveau und so fängt man auch bei seinen Wanderungen bei null an und hat immer noch mehr als genug Höhenmeter, die bezwungen werden wollen. Ein großer Vorteil ist, dass es keine Probleme mit wenig Sauerstoff in großen Höhen gibt und keine Akklimatisierung notwendig ist.

04_Patagonien

02_Patagonien

Der Park bietet sehr viele verschiedene Wanderrouten. Die meisten entscheiden sich für den W-Trek, der fünf Tage dauert. Der Q-Rundweg dauert neun Tage und sollte nur von erfahrenen Wanderern absolviert werden. Einzelne Abschnitte der klassischen Routen lassen sich auch gut als Tageswanderungen angehen. Auf allen Routen erwarten die Wanderer unendlich weite Berglandschaften, glitzernde Gletscher, türkisfarbene Seen und eine wunderbare Ruhe und Entspannung.

01_Patagonien

03_Patagonien

Noch mehr Infos:

  • Auf meiner Patagonien Tour habe ich selber eine dreitägige Wandertour durch diesen unbeschreiblichen Nationalpark gemacht und im Blog darüber berichtet: Patagonien – einmal ans Ende der Welt

 

Machu Picchu in Peru

Der berühmteste Wanderweg hinauf zu der Ruinenstadt der Inka ist definitiv der Inka Trail. Auf einer Strecke von 43 km wandert man über vier Tage durch Schluchten, Nebelwälder und über Bergpässe von bis zu 4.200m Höhe. Von schneebedeckten Bergen bis zu tropischen Schluchten ist alles dabei. Am Tag dürfen nur 500 Personen auf dem Inka Trail unterwegs sein, daher ist es ganz wichtig sich früh genug um eine Tour zu kümmern.

06_Machu-Picchu

Aber auch abseits des Inka Trail gibt es viele wunderschöne Wanderwege zu Machu Picchu, die das Wanderherz höher schlagen lassen: Der Lares Trek endet mit einer Zugfahrt hoch zum Machu Picchu, der anspruchsvolle Choquequirao Trek startet in Cachora und der Salkantay Trek führt durch spektakuläre Bergwelten. Egal für welchen der Wege ihr euch entscheidet, den Anblick von Machu Picchu im Morgengrauen werdet ihr euer ganzes Leben nicht mehr vergessen. Das ist garantiert.

05_Machu-Picchu

Noch mehr Infos:

 

Trek zur Verlorenen Stadt in Kolumbien

Die „Ciudad Perdida“ (Verlorene Stadt) ist neben Machu Picchu eine der größten wiederentdeckten präkolumbischen Städte in Südamerika. Die Tour führt durch den Tayrona Nationalpark und ist ein echter Dschungel Trek. Es erwarten einen hohe Temperaturen und extrem hohe Luftfeuchtigkeit, aber das herausfordernde Klima wird durch die unzähligen Tierbeobachtungen wieder wettgemacht. Affen, tellergroße Schmetterlinge und Leguane sind ständige Begleiter während der Tour. Übernachtet wird meist in Hängematten Lagern und der Trek durch den Tayrona Nationalpark bietet definitiv die schönste Belohnung, die man sich nach einer Wandertour vorstellen kann: Das karibische Meer mit wunderschönen Sandstränden und leckeren Fruchtcocktails!

07_Kolumbien

08_Kolumbien

Noch mehr Infos:

  • Meine Kollegin Hanna ist den Trek bereits abgewandert und berichtet hier ausführlich über ihre Erlebnisse: Verborgenes Kolumbien

 

Südamerika ist dir nicht genug, du willst die ganze Welt mit deinen Bergschuhen erobern? Kein Problem, hier kommen Die besten Treks der Welt.

Wenn dich jetzt selber die Wanderlust gepackt hat, dann stöbere doch mal durch unsere Aktivtouren in Südamerika:  DE | AT | CH.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Die aufregendsten Trekking Touren in Südamerika, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Noch kein Kommentar

Sei der erste Leser, der diesen Beitrag kommentiert!

Kommentare

Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar