Afrika & Mittlerer Osten

5 Highlights mit Insidertipps für Dubai

Von Carina Müßen , 07. Juni 2016

Ihr plant gerade euer nächstes Reiseabenteuer in die weite Welt, z.B. nach Asien? Habt ihr schon mal über einen Stopover in Dubai nachgedacht? Jede Menge Action in der Wüste, endloses Shoppingvergnügen, Spaß in und auf dem Wasser, eisige Winterfreuden und Jahrhunderte alter Kultur – Dubai hat einiges zu bieten! Ganz gleich, ob ihr nur 24 Stunden in Dubai verbringt oder mehr, hier kommen unsere Must-Sees der Wüstenmetropole.

Dubai: 5 Highlights mit Insidertipps

1. Burj Khalifa

stopover in dubai, ausblick burj khalifa

Ein Besuch in der Dubai Mall lohnt sich gleich doppelt! Dort befindet sich auch das Ticket-Büro des Burj Khalifa. Wenn man die Karten für den Besuch des Towers vorher kauft, erspart man sich dort langes Anstehen und sichert sich außerdem den Besuch des Towers zur gewünschten Zeit. Sehr zu empfehlen sind die Abendstunden, da man vom Burj Khalifa einen fantastischen Blick über die ganze Stadt hat und die beleuchtete Fontänen-Show von oben aus beobachten kann, die alle halbe Stunde vor der Dubai Mall stattfindet.

2. Wild Wadi Water Park

insidertipps für dubai, wild wadi water park

Hier geht nichts ohne wasserfeste Sonnencreme! Man sitzt teilweise fast eine Stunde in einem Reifen und wird von einer Wasserrutsche zur nächsten befördert, ohne aufstehen zu müssen. Für Wasserratten empfiehlt es sich einen ganzen Tag für den Wasserpark einzuplanen. Und man sollte nicht zu spät kommen, da ansonsten die Warteschlangen beinahe endlos sind.

3. Gold kaufen

insidertipps für dubai, gold souk

Wenn ihr bei eurem Stopover in Dubai Gold kaufen möchtet, solltet ihr unbedingt vorher den Goldpreis im Internet oder am Flughafen erfragen. Die Händler in Dubai versuchen ansonsten gern einen über den Tisch zu ziehen. Wenn ihr plant Gold oder Goldschmuck zu kaufen, könnt ihr dies auch direkt am Flughafen erledigen.

4. Burj al Arab

stopover in dubai, burj al arab

Wenn ihr gerne das imposante Hotel besichtigen möchtet ohne dabei direkt eine Übernachtung zu buchen, könnt ihr euch mit einem kleinen Trick behelfen, denn der Zugang ist normalerweise nicht frei. Es gibt jedoch die Möglichkeit über das Internet eine so genannte „Tea Time“ zu buchen. Dabei bekommt man im Foyer im 1. Stock des Burj al Arab gegen 16 Uhr Tee und Sandwiches und kann sich im Anschluß noch uneingeschränkt im Hotel bewegen. Ein Besuch der Bar im obersten Stockwerk ist zum Beispiel ein Muss. Man wird mit einem traumhaften Ausblick über die ganze Stadt belohnt und genießt ein paar sehr leckere Drinks dort oben.

5. Dubai Mall

dubai, aquarium

Wer glaubt, dass man in dieser Mall nur shoppen kann, liegt mehr als nur falsch. Denn neben hunderten von Einkaufsläden findet man außerdem noch eine Schlittschuhbahn, einige beeindruckende Aquarien und einen Mini-Zoo. Alleine die Food-Corner der Mall ist so groß wie ein reguläres Einkaufszentrum bei uns. Es lohnt sich also genügend Zeit für den Stopover in Dubai einzuplanen, um sich alles in Ruhe anzuschauen und gemütlich bummeln gehen zu können.

Wer sich bei der großen Hitze ein eisiges Vernügen bei seinem Aufenthalt gönnen möchte, kann in der Ski-Halle (ja, Ski-Halle!), die zur Mall of the Emirates gehört, ein paar Abfahrten wagen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
5 Highlights mit Insidertipps für Dubai, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

2 Antworten zu “5 Highlights mit Insidertipps für Dubai”

  1. Ollfred sagt:

    Moin zusammen,
    einen kleinen Fehler habe ich gefunden, die Skihalle ist in der Mall of the Emirates. Sind aber nur ein paar Sationen mit der Bahn entfernt…
    Grüße

  2. Guten Morgen und vielen Dank für den Hinweis. Die Ski-Halle befindet sich natürlich nicht in der Dubai Mall, sondern ist Bestandteil der Mall of the Emirates. Wir passen die Info im Beitrag gleich an.
    Viele Grüße, Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.