Schlaflos in Seattle – und das ist auch gut so!

Als ich zum ersten Mal über eine Reise nach Seattle nachdachte, kamen mir sofort zwei Dinge in den Sinn: Regen und natürlich das Seattle Grace aus Greys Anatomy. Dinge, die sicher auch zu Seattle gehören, aber darüber hinaus gibt es dort noch jede Menge mehr zu entdecken. Auf meiner 7-tägigen Tour durch den wunderschönen Staat Washington gab es so viele aufregende Dinge, die ich erlebt habe, die nicht nur mich völlig umgehauen haben, sondern auch meine anderen Reisebegleiter.

Start unserer Tour war direkt in Seattle. Und wer hier an eine typische amerikanische Großstadt, wie Chicago oder New York denkt, liegt völlig falsch. Auf einer Entdeckungstour durch das Zentrum, vorbei am bekannten Pike Place Market  wird einem der Charme dieser eher europäisch angehauchten Großstadt erst richtig bewusst. Seattle ist auch sehr sauber und wenig touristisch, was sich dadurch äußert, dass man nicht auf Schritt und Tritt von Menschenmassen begleitet wird. Und hinter manchen Straßenecken verbergen sich sogar  kleine Überraschungen…

Kaugummi-Wand in der Nähe des Pike Place Market

Absolut empfehlenswert ist eine Food Tour durch den bekannten Pike Place Market. Hier gibt es die Möglichkeit an zahlreichen Ständen, die kulinarischen Leckerbissen Seattles zu genießen. In Seattle wurde übrigens der allererste Starbucks eröffnet.  In Seattle sind Fahrradfreunde genau richtig. Denn die Stadt hat nicht nur speziell abgetrennte Fahrradstraßen, es ist außerdem möglich, sein Fahrrad – nein, nicht im Bus mitzunehmen, sondern auf spezielle Vorrichtungen vor den Bus zu spannen. Und das völlig kostenlos. Wenn die Sonne untergeht ist vor allem ein Besuch an der Waterfront Seattles sehr zu empfehlen. Mit Blick auf das Riesenrad und die gegenüberliegende Insel Victoria ist dies ein perfekter Abschluss des Tages. Aber auch eine Sightseeing-Tour sollte auf keinen Fall fehlen. Und zwar nicht irgendeine. Auf meiner Tour haben wir eine Duck Ride Tour gemacht. Was das ist, wird nicht verraten, aber wir alle hatten 1,5 Stunden Spaß ohne Ende und jede Menge coole Bilder und Infos über die Stadt. A propos über die Stadt. Diese lässt sich am besten von der bekannten Space Needle fotografieren. Atemberaubend. Und danach lohnt sich ein Besuch in der Chihuly Glas Gallery. Hatte zuvor keine Vorstellung davon, was man mit Glas alles anstellen kann. Faszinierend.

Blick auf Seattle von oben

Aber auch Naturfreunde kommen hier im Bundesstaat Washington nicht zu kurz. Also, schnappt euch am besten einen Mietwagen oder Camper und auf geht’s.

Die Stopps der Tour im Überblick

Stopp 1:  Friday Harbour
Mit dem Wasserflugzeug von Lake Union nach Friday Harbour. Dort lassen sich mit ein bisschen Glück auch Wale beobachten. Oder eben einfach nur kleine Seelöwen.

Friday Harbour

Stopp 2:  Der Olympic Nationalpark
Eine unglaubliche Gebirgskette, zum Teil im Juli noch Schnee bedeckt. Rehe und Adler, die einen auf dem Weg nach oben zum Gipfel des Mount Rainier begleiten. Ein Ausflug in den Olympic Nationalpark oder in die nördlichen Cascaden sind in jedem Fall einen Besuch wert. Und wer Glück hat sieht auch hier und da einen Adler, einen Bären und ganz viele Rehe, die nur unweit von einem grasen.

Olympic Nationalpark

Stopp 3:  Manson
Ein Besuch auf der Blueberry Farm ist der perfekte Start in den Tag. Am besten ist man gleich um 8 Uhr vor Ort, dann gibt’s noch frische Blaubeer-Kuchen. Etwas später stehen schon die erste Schlange. Und das wohlgemerkt an einem Sonntag. Nach dem leckeren Frühstück, kann man dann noch selbst ´ne Runde Blaubeeren pflücken. Oder essen, so wie wir.

Die Blueberry Farm

Und zum Frühstück: Blaubeerkuchen!

Stopp 4: Lake Chelan
In kleinen Weinbergen lassen sich die edelsten Tropfen und leckersten Weine probieren. Und danach kann man prima am Lake Chelan den Sonnenuntergang genießen. Natürlich bei einem Glas Wein.

Aussicht auf Lake Chelan

Stopp 5: Sun Mountain Lodge
Auf einer Fahrt durch die Berglandschaft warten an jeder Ecke neue Überraschungen.

Blick vom Balkon der Sun Mountain Lodge

6. Stopp: Winthrop
Zwischen Winthrop und Seattle befindet sich ein Premium Outlet Shopping Center. Der perfekte Abschluss einer super tollen Reise. Und doch gibt es noch so vieles mehr zu erzählen und zu entdecken.

Ich werde Seattle ganz bestimmt bald wieder besuchen…

 

Hat dich mein kleiner Ausflug nach Seattle und Umgebung inspiriert? Dann schau doch gleich mal bei unserem großen USA -Special auf www.statravel.de | www.statravel.at | www.statravel.ch vorbei, vielleicht kannst du dir deinen Traum von einer Reise in die USA ganz schnell selbst erfüllen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Bewirb dich jetzt für einen der „Best Jobs in the World“ in Australien!

Erinnerst du dich noch an die Werbekampagne für den besten Job der Welt, der 2009 auf der ganzen Welt für Aufsehen sorgte? Der einem glücklichen Gewinner ein Gehalt von umgerechnet 80.000 € für ein halbes Jahr auf einer tropischen Insel im Great Barrier Reef irgendwo vor der Küste von Queensland versprach? Dessen einzige – äußerst wichtige – Einstellungsvoraussetzung die Bereitschaft zum Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und Segeln war? Egal, in welcher Reihenfolge. Egal, zu welcher Zeit.

Klingt paradiesisch, oder? Und wäre es nicht toll, wenn dieser Job noch zu haben wäre? Oder besser noch: nicht nur ein Job für einen Bewerber auf einer Insel, sondern sechs Jobs für sechs Bewerber in sechs Bundesstaaten.

Tja, er ist wieder zu haben!

Tourism Australia vergibt sechs fantastische Jobs – jeweils mit einem sechsmonatigen Arbeitsvertrag und einem Gehalt in Höhe von 100.000 australischen Dollar (ca. 75.000 €). Bei einer erfolgreichen Bewerbung erwartet dich ein Leben, von dem die meisten Menschen nur träumen können – noch dazu mit einem ordentlichen Gehalt und in einer der schönsten Gegenden Australiens.

Und deine Aufgaben? Wie wär’s mit Känguruweckdienst, Bier- und Weinproben, Kontrollgängen an unberührten Sandstränden oder Sternbeobachtungen bei einem Camping-Ausflug ins Outback? Nachfolgend findest du alle Infos, wie du den besten Job der Welt in Down Under bekommen kannst.

Great Barrier Reef (Queensland)

Weitere wichtige Infos zu den Jobangeboten:

Szene Reporter (New South Wales)

Dein Fachgebiet sind Partys, Spaß und gute Laune? Dann aufgepasst: Sydney sucht einen Party-Chef.

Hafenlichter, Sydney (New South Wales)

Nirgendwo lässt es sich so gut feiern wie in Sydney, und Teil deines Jobs wird es sein, einige der angesagtesten und abgefahrensten Partys, Festivals und Events mitzuplanen. Während deiner Zeit in Sydney genießt du VIP-Status – und zwar überall dort, wo etwas los ist. Du arbeitest hinter den Kulissen beim Mardi Gras, beim Sydney Festival und bei der größten Party überhaupt: dem gigantischen Silvesterfeuerwerk im Hafen von Sydney.

Outback Abenteurer (Northern Territory)

Du bist den ganzen Tag an deinen Schreibtisch gefesselt, träumst aber eigentlich von endlosen Weiten? Stell dir vor, wie es wäre, mit einem Heißluftballon über das australische Outback zu schweben. Denn so würde dein „Büro“ als Outback-Abenteurer aussehen.

Uluru (Northern Territory)

Als Gewinner dieser außergewöhnlichen Ausschreibung kannst du jeden Tag den Wind in deinem Gesicht spüren, wenn du die belebende und ursprüngliche Natur im Northern Territory durchstreifst. Zu deinem Job gehört es, die aufregendsten Abenteuer für Teilnehmer des Working-Holiday-Programms ausfindig zu machen: Beobachtet den Sonnenuntergang am Uluru oder begebt euch auf die Jagd nach traditionellem „Bush Food“ wie z. B. asiatischen Weberameisen (die übrigens ein wenig nach Limoneneis schmecken, falls euch diese Frage beschäftigt hat).

Park Ranger (Queensland)

Wandern durch uralte Regenwälder, Tauchen im Great Barrier Reef, spektakuläre Wasserfälle auf ihre Wasserqualität prüfen … Sollte sich so die perfekte Stellenbeschreibung anhören? Ja, das sollte sie! Und Mutter Natur ist dein Boss.

Lizard Island, Queensland

Als Park-Ranger ist es deine Aufgabe, in den Nationalparks von Queensland zu arbeiten, die wunderschöne australische Natur zu schützen und dein Wissen über sie weiterzugeben. Du brauchst dafür lediglich ein bisschen Abenteuerlust, die Liebe zur Wildnis und Naturverbundenheit. Und vielleicht einen guten Sonnenschutz. Queensland ist schließlich bekannt für seine zahlreichen Sonnentage.

Wildlife Allrounder, South Australia

Kangaroo Island ist wie ein Zoo ohne Gehege: ein idealer Lebensraum für die putzigsten und exotischsten Tiere, die in Australien beheimatet sind. Als Wildflife Allrounder ist es dein Job, dich mit den Wildtieren vertraut zu machen und Besuchern das einzigartige Ökosystem von Kangaroo Island zu erklären.

Schwimmen mit Seelöwen in der Baird Bay, South Australia

Selbstverständlich gleicht bei diesem Job kein Tag dem anderen. Montags steht vielleicht Schwimmen mit Delfinen auf dem Programm, dienstags Sonnenbaden neben Robben, und am Mittwoch bist du möglicherweise abends als Beobachter der kleinen Pinguinkolonie von Kangaroo Island eingeteilt.

Lifestyle Fotograf, Melbourne

Bei der Arbeit als Lifestyle-Fotograf für die Zeitschrift Time Out brauchst du Talent in den Bereichen Fotografieren, Filmen und Schreiben, um alle Trends und Hotspots einzufangen, die diese pulsierende Region zu bieten hat.

Hosier Lane, Melbourne, Victoria

Finde heraus, wie die Einwohner von Victoria leben, was sie essen, trinken, spielen, und wo sich ihre beliebtesten Ausflugsziele befinden. So könnte ein typischer Arbeitstag aussehen: Streifzüge durch die hippen Straßen von Melbourne, Besuch von versteckten Bars über den Dächern der Stadt oder Berichterstattung über ein Musikfestival. Außerdem wirst du regelmäßig aus dem Treiben der Stadt ausbrechen und bei Ausflügen dabei sein, z. B. beim Surfen an der Great Ocean Road oder beim Skifahren auf dem Mount Hotham.

Bar & Restaurant Tester, Western Australia

Western Australia ist bekannt für seine heimischen Erzeugnisse, seine Gastronomie und seine Weinberge. Solltest du das Angebot annehmen, ist es dein Job, Werbung für diese Vorzüge zu machen. Alles, was du brauchst, sind gute Geschmacksnerven.

Xanadu, Margaret River, Western Australia

Zum Arbeitsalltag eines Bar & Restaurant Tester gehören Besuche in den Restaurants, Pubs, Weingütern oder Brauereien der Region und das Verkosten edelster Biere und Weine, erstklassiger Langusten und schwarzer Trüffel. Außerdem kann es sein, dass du mit ausgezeichneten Winzern und Brauern zusammenarbeiten wirst. Du lernst sogar die Delikatessen der Aborigines kennen – Tukka. Diese Esskultur ist bereits Tausende Jahre alt und auch heutzutage noch beliebt wie eh und je.

Was gibt es noch zu den Jobs zu sagen?

Ja, es ist tatsächlich wahr! Die sechs glücklichen Gewinner, die eine Zusage erhalten, sichern sich einen Lohn in Höhe von 50.000 australischen Dollar und erhalten weitere 50.000 AUD, um die Kosten für Unterkunft und Anreise zu decken.

Du musst lediglich für Essen, Trinken, Nebenkosten wie Wasser, Strom, Telefon und Dinge für den persönlichen Bedarf selbst aufkommen. Der Transport innerhalb Australiens erfolgt mit der Fluggesellschaft Virgin Australia. Außerdem erhältst du ein Citibank Plus-Konto. Halte deine Freunde und die ganze Welt über Social Media auf dem Laufenden – mit einem brandneuen DELL XPS 12, der die Leistung eines Ultrabook mit der Benutzerfreundlichkeit eines Touch-Tablet mit Windows 8 kombiniert. Ein sensationelles Gesamtpaket, oder?

So kannst du dich bewerben:

Besuche einfach die Website Australia.com/bestjobs, und übermittle deine Daten online oder über die Facebook-App.

Erstelle anschließend ein ca. 30-sekündiges Video, in dem du auf Englisch erklärst, warum gerade du für den Job besonders geeignet bist, und was Australien so einzigartig macht. Danach kannst du das Video hochladen.

Das Kleingedruckte im Großformat

Die Teilnahme steht allen Personen ab 18 Jahren offen, die die Voraussetzungen für ein australisches Arbeitsvisum (z.B. Working Holiday Visum) erfüllen. Überprüfe unter http://www.immi.gov.au/visawizard, ob du alle Voraussetzungen erfüllst.

Viel Glück! Falls du es nicht erwarten kannst, nach Australien reisen zu dürfen, findest du unschlagbar günstige Angebote ins Land deiner Träume unter www.statravel.de . Oder wie wäre es mit einer unserer beliebten Erlebnisreisen quer durch Australien?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.7/5 (3 votes cast)

Die Gewinnerin unserer Dosenfun-Aktion steht fest!

Ihr erinnert euch noch an unsere Dosenfun-Aktion? Dabei ging es darum, eine einfache Blechdose kreativ zu gestalten, zu verbiegen, zu zerschneiden, auf den Kopf zu stellen, zu bemalen – egal, alles war erlaubt. Der Gewinner, also der Einsender mit der kreativsten Dose, darf als Erlebnisreporter nach Südafrika fliegen. Unglaubliche 56 Dosen haben unsere Jury erreicht!! Sie hat es sich nicht leicht gemacht aber das ist sie… die Gewinnerdose:

Diese tolle und liebevoll gestaltete Dose kommt von Prisca aus der Nähe von Heidelberg. Wir haben uns riesig über alle Einsendungen gefreut, danken allen Teilnehmern und wünschen Prisca viel Spass in Südafrika!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.6/5 (5 votes cast)

Stück für Stück nach Neuseeland

Stück für Stück nach Neuseeland? Ja! Denn wer in der Nähe eines STA Travel Shops wohnt, kann sich mit ein bisschen Glück einen Freiflug mit Emirates nach Neuseeland erpuzzlen.

1) Hol dir deinen Puzzle-Flyer im STA Travel Shop, schneide ihn auseinander, setze das Puzzle zusammen und mach ein Foto von dem fertigen Puzzle.

Puh, gar nicht so einfach 😉

2) Registriere dich gleich online (hier für Deutschland, hier für Österreich oder hier für die Schweiz) und erhalte am 5. November die geheime E-Mail-Adresse, an die du dein Puzzle-Foto schicken kannst
3) Stimmt dein Puzzle exakt (!) mit unserem Lösungspuzzle überein? Und bist du unter den 20 schnellsten Einsendern? Dann hast du schon fast einen von zwei Freiflügen nach Neuseeland gewonnen!

Und was erwartet dich dann da?

Neuseeland – wo Reisende ihr ganz persönliches Wunder erleben.

Wenn hier bei uns die Sonne untergeht, hat an einem anderen Ort auf dieser Welt schon längst ein neuer Tag begonnen. Und zwar 18.000 Km entfernt. In Neuseeland. Dort, wo die Mythen und Märchen rund um die großartigen Verfilmungen um „Herr der Ringe“ entstanden, wo Hobbits hinter ihren kleinen Hütten hervorschauen, um ihre Besucher in diese zauberhafte Welt zu entführen und sie zu einem Teil der Geschichte werden zu lassen. In dieser fantastischen Stimmung gibt es aber noch weitaus mehr zu sehen und vor allem zu entdecken. Die unglaublichen Landschaftsbilder, die dir den Eindruck vermitteln als gäbe es 100 verschiedene Grüntöne auf der Welt. Die unglaublichen Schatten und Sternenbilder, die einfach „anders“  erscheinen, als irgendwo sonst auf der Welt. Und fragt man den Neuseeländer, was diese Sterne so einzigartig mache: So antworten Sie einfach nur „I don’t know. But they are just different!“ Und wer noch nie in Neuseeland war, wird sich auch kaum vorstellen können, wie vielseitig, wie überraschend und wie lebendig dieses Land ist. Allein die vielen Strände und Berge, die immer wieder zahlreiche Surfer und Snowboarder dazu einladen,  sich in atemberaubender Kulisse ihren persönlichen Adrenalinkick zu holen.  Aber auch Gletscherwanderungen sind in Neuseeland sehr beliebt. Vor allem wenn die Wanderungen erst nach dem Helikopterflug an der Spitze beginnen. So entfällt zwar der Aufstieg zu Fuß, stattdessen kommt man aber bei dem Helikopterflug in den Genuss, sich die Landschaft direkt aus der Luft anzusehen und danach die Wanderung ausgeruht zu beginnen.

Aber auch unten im  Tal gibt es einiges zu sehen. Man sollte es sich auf keinen Fall entgehen lassen, die besondere Maori Kultur zu entdecken. Am besten lässt sich das mit einem Aufenthalt in einem Maori Dorf erleben. Hier wird man herzlichst empfangen einen ganzen Tag mit den Bewohnern zu erleben und ganz real in diese spannende Kultur hinein zu schnuppern.  Hier erlebt ihr auch bestimmt euer persönliches „Haka Erlebnis“.

Aber bei all diesen aufregenden Erlebnissen darf Shopping und Lifestyle natürlich auch nicht zu kurz kommen. In den Metropolen Auckland und Wellington bietet sich dafür die perfekte Möglichkeit  eine Shoppingtour mit einem anschließenden Streifzug durch das aufregende Nachtleben Aucklands zu verbinden. Und wer nach all dem Tüten schleppen und dem Pub Crawl eine Auszeit benötigt, der ist im Umland von Wellington bestens aufgehoben. Im Abel Tasman Nationalpark kann man sich ausgiebig auf einer Bootstour entspannen. Und wer aktiver sein möchte, kann auch gerne einen Kajakausflug planen. In Neuseeland kann jeder sein persönliches Wunder erleben. Vor allem diejenigen, die es verstehen dieses aufregende Land auf individuelle Weise zu entdecken.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Südafrika in der Dose

Aufregende Safaris, eine ungezähmte Wildnis und heißer Wüstensand. Das klingt ganz stark nach Südafrika. Aber auch Blechtrommeln,  Freestyle Tänze und leidenschaftliche Strassenmusiker in entspannter Atmosphäre. Ja, auch das ist Südafrika, nur einfach einen Tick moderner.

Hier, wo das Leben sich sehr stark draussen abspielt trifft man sich spontan zu kleinen Parties am Strand, einer kurzen Dance-Session vor dem eigenen Haus auf der Strasse oder zum kleinen Pläuschchen in der Bar um die Ecke. Hier ist einfach immer was los. Und genau diese Moderne, dieses Erfrischende und diese Kreativität gepaart mit traditionellen Einflüssen spürt man an jeder Ecke Südafrikas. Also, was liegt da näher als diese ganze positive Energie und Kreativität in die Welt hinaus zu tragen. Und am besten fangen wir da bei unseren STA Travel Shops an, um auf diese Weise richtig Lust auf dieses wundervolle Land zu machen.

Aber ein Gewinnspiel darf natürlich auch nicht fehlen. Aber nicht irgendeines. Wir wäre es also mit einer Aktion rund um eine gewöhnliche Blechdose??!! Wer schafft es mit einer schlichten Dose…nein, nicht zu musizieren und dann das Meisterwerk einzusenden – wäre auch schön – , sondern mit oder besser gesagt aus einer Dose etwas Kreatives zu basteln? Und der kreativste Beitrag gewinnt natürlich. Und dann geht’s ab nach Südafrika. Und weil wir gerade so schön beim Thema Blechdosen sind. So läuft oder besser gesagt rollt sie sicher auch noch dem Einen oder Anderen von Euch persönlich über den Weg.  Also aufgepasst, denn die speziell angefertigte Südafrika Dose rollt am 06. September los. Und wenn ihr sie seht (kleiner Tipp: es gibt genau 14 Tage im September, an denen die Dose unterwegs ist), so haltet sie am besten an und seht zu, dass ihr ein Döschen abbekommt. Denn jedes Döschen ist ein 100%iger Gewinn, aber mehr wird nicht verraten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)

Mit der Mannerschnitte auf Genussreise

Es ist 10 Uhr morgens. Ich stehe gerade in der Nähe des Palmenhauses in Wien, als plötzlich ein rosafarbener Trailer um die Ecke biegt. Als ich versuche genauer hinzusehen, was auf dem Trailer steht, ist er auch schon wieder verschwunden. Ein paar Straßen weiter, taucht er schließlich wieder auf und hält auf einmal direkt vor mir an. Neugierig warte ich ab, was passiert. Als ich näher an den Trailer herankomme, kann ich die  Aufschrift deutlich erkennen: Manner on Tour.

Manner on Tour? Und dann kommt es mir wieder in den Sinn. Klar, Manner, diese Waffelschnitten, die Farbe Rosa.
Als der Fahrer aus dem Auto steigt und den Trailer öffnet, offenbart sich mir eine märchenhafte Welt. Natürlich auch hier alles in rosa. Im Innenraum des Trailers steht eine typische, alte Fabrikmaschine, sowie weitere kleine interessante Gegenstände, die uns noch weiter in diese rosafarbene Mannerwelt eintauchen lassen. An der Wand hängt ein Fernseher, der einen Film über die Mannergeschichte erzählt. Ich fühle mich spontan in eine andere Zeit versetzt. Gefesselt von den ersten Eindrücken und noch im unklaren darüber, was hier eigentlich gerade passiert, winkt mich plötzlich ein Mann, in rosafarbener Montur, mit Stock und Hut zu sich herüber. Und auf einmal finde auch ich mich wieder inmitten dieser zauberhaften Welt. Der Mannerfakteur, so heißt der Zeremonienmeister, lädt mich ein in seine Welt. Gemeinsam probieren wir ein Stück Mannerschnitte, das köstliche Waffelgebäck, um das sich diese ganze Aktion zu drehen scheint. Währenddessen erzählt er mir die Geschichte und Herkunft dieser leckeren Süßigkeit. Dass das Unternehmen Manner schon vor über 100 Jahren in Wien gegründet wurde und aus diesem historischen Grund die Roadshow auch hier startet.

Der Mannerfakteur und ich gehen an eine weitere Station, wo es lecker nach Kakao duftet und wieder an einer nächsten Station werde ich mit einem alten Fotoapparat, ich schätze mal direkt aus dem 19 Jhdt, fotografiert. Ein wirklich schönes Erlebnis, das mich für einen Moment aus dem stressigen Alltag herausreißt und mich in diese rosafarbene Welt entführt. Aber langsam muss ich weiter. Doch bevor ich mich von dem Mannerfakteur und seinen Kollegen verabschiede, erhalte ich noch zur Erinnerung ein paar Mannerprobierschnitten und den Hinweis beim Gewinnspiel um 3×2 Round-The-World-Tickets von STA Travel mitzumachen. Was ich natürlich auch direkt tue. Danach mache ich mich auf. Ein paar Strassen weiter sehe ich später noch aus der Ferne, den Mannerfakteur mit seinem traditionellen Lastenrad. Er spricht mit Passanten und lädt diese auf Verkostungstour ein. Auch die anderen Passanten sind augenscheinlich von dieser ungewöhnlichen Aktion begeistert und lassen sich faszinieren. Ein kleiner Genussmoment, den ich heute ganz spontan geschenkt bekommen habe. Und wie mir der Mannerfakteur noch verraten hat, sollte man in den nächsten 4 Wochen auch in anderen Städten die Augen offen halten. Denn der Mannertrailer besucht noch 20 weitere Städte. Also ausreichend Gelegenheit, sich auf eine Genussreise entführen zu lassen. Wo das genau möglich ist, erfahrt ihr auf unserer Webseite.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (3 votes cast)

Australien Scrapbook Gewinner

Im Zuge unserer großen Australien Kampagne, rund um Work & Travel in Down Under, haben wir euch im Mai dazu aufgerufen ein Australien Scrapbook zu gestalten. Noch mal zu Erinnerung: ein Scrapbook ist eine Mischung aus Fotoalbum und Reisetagebuch mit Erinnerungen und buntem Schnick-Schnack.

Insgesamt haben wir 66 wunderschöne und kreative Scrapbooks von Euch bekommen. Vielen Dank an alle Teilnehmer! Mit soviel Kreativität haben wir wirklich nicht gerechnet… Zusammen mit meinen Kollegen Maraike und Ralf haben wir alle Beiträge ganz genau angeschaut und nach Kreativität, Witz und Informationsgehalt bewertet. Kein leichte Aufgabe. Am liebsten möchten wir alle gewinnen lassen. Jeder von uns hatte seine Favoriten, aber letztendlich mussten wir uns ja für zwei Gewinner entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch an Simone und Timo! Ihre schönen und einzigartigen Scrapbooks haben uns überzeugt. Liebe Simone und lieber Timo, wir schicken euch zum Arbeiten und Reisen nach Australien. Viel Spaß und unglaublich tolle Erlebnisse wünschen euch das ganze STA Travel Marketing Team!
Wir freuen uns schon auf eure Berichte hier im Blog 🙂

Scrapbook von Simone

 

Scrapbook von Timo

Auf alle anderen Teilnehmer wartet als klitzekleiner Trost und Dank für’s Mitmachen bald im Postfach auch eine kleine Überraschung!

Und es gibt noch einen Gewinner, der bei unser Radio-Promo ein Work & Travel Paket gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch auch an Isabel aus Stuttgart!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Scrap dich nach Australien!

Australien ruft alle Scrapper. Pünktlich zum schönen Wetter startet auch unsere tolle STA Travel Australienkampagne in Kooperation mit Tourism Australia, Tourism Victoria, Tourism Tropical North Queensland und Emirates,  bei der ihr wieder super Preise gewinnen könnt. Unsere Uni Roadshow führt an 12 Hochschulorten vorbei und gibt euch nicht nur die Gelegenheit unser Mega Scrapbook direkt vor Ort zu begutachten, sondern Ihr habt auch die Chance bei unserem Gewinnspiel mitzumachen und 2 exklusive STA Travel Work & Travel Packages inklusive Flug mit Emirates nach Australien zu gewinnen. Schreibt einfach eure Erlebnisse oder Vorstellungen zum Thema Australien an unser Mega Scrapbook und gewinnt mit etwas Glück. Und wenn ihr schon mal da seid, könnt ihr uns auch gleich Feedback zum Mega Scrapbook geben. Und bei der Gelegenheit könnt’ ihr sozusagen als „Souvenir“ auch noch ein Mini Scrapbook mitnehmen.

Work & Travel ist die perfekte Gelegenheit für alle Abenteurer, Surfer, Kuschelbärchen, Wellenreiter, Weltenbummler, Individualisten. Oder für diejenigen, die nach dem Abi oder während des Studiums mal aussteigen und Australien auf authentischere Weise kennenlernen möchten. In Melbourne und Phillip Island gibt’s zum Beispiel die Möglichkeit für dich in einer coolen Bar zu Jobben und das Nightlife von Melbourne zu geniessen. Aber auch die Fahrt zur Pinguin Parade auf Phillip Island ist ein echtes Muss. Warum? Das solltet ihr selbst erleben. Und wer Arbeiten in freier Natur liebt ist in Cairns in der Region Queensland genau richtig. Dort bietet die Arbeit und das Leben auf der Farm die perfekte Möglichkeit tiefer in die Kultur der Leute vor Ort einzutauchen. Und für alle Tauchfans bietet das Great Barrier Reef ein wirkliches Highlight.



Vor allem, wenn man sich vorstellt, dieses facettenreiche Land zu erkunden und sich parallel das Reisen mit ein bisschen jobben zu finanzieren. Aber ihr könnt nicht nur vor Ort gewinnen. Wir haben auch wieder ein cooles Online Gewinnspiel, wo ihr mit einer selbsterstellten Scrapbook-Seite zum Thema „Australien“ gewinnen könnt. Dabei ist eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aber wir bieten natürlich auch ein bisschen gestalterische Unterstützung. Wir sind gespannt auf Eure Beiträge. Und dem Gewinner winkt auch hier 1 von 2 exklusiven Work & Travel Packages nach Australien inklusive Flug. Das sollte doch schon Ansporn genug sein, oder?

Und für alle, die sich fragen: „Was in aller Welt ist bitte ein Scrapbook?“ Es ist eine Mischung aus Fotoalbum und Reisetagebuch. Neben Lieblingsbildern werden kleine Geschichten zur Reise erzählt, Erinnerungsstücke eingeklebt und mit Symbolen und buntem Schnick-Schnack ergänzt.

Klingt doch nach ner Menge Spass. Also, nix wie ran und mitmachen. Wir freuen uns auf die Aktion und Eure Teilnahme.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)

STA Travel auf dem 8. Weitsichtfestival in Darmstadt

Auch dieses Jahr  findet am 31.03.  und 01.04. 2012 wieder das Weitsichtfestival  statt , wo wir mit unserem STA Travel  Stand natürlich auch nicht fehlen dürfen. Das 8. Weitsichtfestival in Darmstadt bietet allen Reiseinteressierten die perfekte Plattform, sich über die spannendsten Ziele dieser Erde zu informieren.

In diesem Jahr stehen wieder viele verschiedene Themen im Mittelpunkt, die von  professionellen Fotografen vorgestellt und multimedial anhand aufregender Fotografien und Videos unterstützt werden. Wie beispielsweise ein Vortrag über Afrika und die Savanne, ein Beitrag über den Mekong von Vietnam nach Tibet, aber auch Themen, wie Norwegen, die Mongolei oder die Wattenmeere in Deutschland kommen nicht zu kurz.

Der  STA Travel  Stand befindet sich im Foyer und jeder, der uns dort besuchen kommt, erwartet ein Gewinnspiel mit tollen Preisen. Aber es lohnt sich nicht nur deswegen vorbeizuschauen, sondern auch um sich vielleicht den einen  oder anderen guten Tipp von unseren STA Travel Mitarbeitern abzuholen, wenn es um Eure nächsten Reiseziele geht. Vielleicht seid ihr aber auch schon direkt von einem Vortrag so fasziniert, dass ihr direkt im Anschluss gleich die Planung dafür in Angriff nehmen wollt oder einfach nur mehr über dieses Reiseziel erfahren wollt.

Wir freuen uns in jedem fall über Euren Besuch und auf die Veranstaltung!
Mehr Infos auf der Webseite.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)