Reiseberichte

Mexiko – Riviera Maya

Von Gastblogger , 20. November 2015

Ich bin Jan und berichte auf meiner Website lebegeil über außergewöhnliche Freizeitaktivitäten und Erlebnisse auf der ganzen Welt. Derzeit bin ich in Mexiko auf der Suche nach besonders spannenden Abenteuern.

Riviera Maya – Ein Paradies für Wasserratten

Im Nordosten der mexikanischen Halbinsel Yucatan liegt die Riviera Maya, die sich von Cancun im Norden über Playa del Carmen bis nach Tulum erstreckt.

Mexiko, Riviera Maya, karibischer Traumstrand

Karibischer Traumstrand – traumhaft selbst in Grau

In der Region gibt es nicht nur karibische Traumstrände, sondern auch jede Menge spannende Aktivitäten. Nach meinem Motto #lebegeil habe ich mich auf den Weg nach Playa del Carmen gemacht, um von dort aus einige der Aktivitäten auszuprobieren.

Die Cenoten – Spektakuläre Höhlensysteme für Taucher und Nichttaucher

Cenoten sind mit Süßwasser gefüllte Kalksteinlöcher, die durch den Einsturz von Höhlendächern entstanden sind. Im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo gibt es mehr als 1.000 Cenoten, die im Durchschnitt 15 Meter tief sind und teilweise eine Tiefe von bis zu 100 Metern erreichen.

Viele der Cenoten lassen sich besichtigen und z.B. durch Schnorcheln oder einfach nur durch Schwimmen erkunden. Es gibt viele Anbieter vor Ort, die Touren von Cancun oder Playa del Carmen aus anbieten. Außerdem gibt es sogar einen kompletten Cenoten Freizeitpark. In „Xenotes“ werden Aktivitäten wie Abseilen, Kayak-Fahren, Schnorcheln oder Ziplines angeboten.

Wer besonders mutig ist, kann in den Cenoten auch tauchen gehen. Wer bereits einen Tauchschein hat, hat dort die Möglichkeit, an verschiedenen Tauchgängen und Tauchkursen teilzunehmen. Wem das Höhlentauchen zu gefährlich ist, der kann aber auch im Meer tauchen und findet rund um die Isla Mujeres bei Cancun oder die Insel Cozumel bei Playa del Carmen wunderschöne Korallenriffe.

Schnorcheln auf Cozumel

Mexiko, Riviera Maya, Playa del Carmen

Blick auf Playa del Carmen

Die Insel Cozumel befindet sich ca. 30 Minuten mit der Fähre von Playa del Carmen entfernt. Wir sind dort einfach zum Hafen gegangen und wurden von einem netten Mexikaner angesprochen – Spanischkenntnisse sind hier auf jeden Fall von Vorteil. Er machte uns ein gutes Angebot für eine Schnorcheltour und auf die Fähre bekamen wir durch ihn einen kleinen Rabatt. Insgesamt bezahlten wir so für die Fähre und die Tour gerade einmal 500 MXN pro Person (ca. 27 EUR).

Die Korallenriffe befinden sich sehr nah an der Insel Cozumel und nach nur wenigen Minuten Fahrt mit dem Boot gelangt man zu den ersten Schnorchelmöglichkeiten.

Unser Guide beim Schnorcheln

Unser Guide beim Schnorcheln

Bei den Schnorcheltouren gibt es sicherlich große Unterschiede. Wir haben wohl eine der günstigsten Varianten gebucht. Das Boot war nicht top modern und es gab keine Luxusausttattung aber die Hauptsache ist ja, dass man bunte Fische und schöne Korallen sieht und das haben wir zu Genüge.

Mexiko, Riviera Maya, schorcheln

Viele, viele bunte Fische

Ein lustiger Meeresbewohner

Ein lustiger Meeresbewohner

Es gibt auch teurere Touren mit modernen Booten und Gourmet-Essen, etc. aber wir waren mit unserer kleinen Tour vollkommen zufrieden und haben das Schnorcheln sehr genossen. Dadurch, dass die Wassertemperatur das ganze Jahr über mehr als 27 Grad beträgt, ist das Schnorcheln hier besonders angenehm.

Mexiko, Riviera Maya, Schnorcheln

Ich beim Schnorcheln 🙂

Weitere Attraktionen an der Riviera Maya

An der Riviera Maya gibt es noch viele weitere spannende Aktivitäten für abenteuerlustige Reisende. Wer auf Action steht, der kann einen der tollen Freizeitparks wie „Xplor“ oder „Xcaret“ besuchen. In Tulum lohnt sich unbedingt ein Besuch der Pyramiden, die sich direkt am karibischen Traumstrand befinden und unglaublich schön aussehen. Ein Must-Do ist hier ein Selfie mit Echse, Pyramide und Meer zu machen.

Jan-in-Tulum

Leider ohne Echse aber vor den Maya Ruinen Tulum

Mexiko, Riviera Maya, Tulum

Und die Echse bekommt natürlich auch ihren Auftritt

In Cancun und Playa del Carmen gibt es unendlich viele Möglichkeiten auszugehen. Im „Coco Bongo“ findet fast jeden Abend eine spektakuläre Live-Show mit Akrobaten und Tänzern statt und wer gerne am Strand feiert, für den gibt es viele Bars mit Meeresblick.

Die Riviera Maya ist ein super Reiseziel für aktive Reisende, Leute, die Natur und Tierwelt entdecken möchten und natürlich alle Feierfreunde.

Euer Jan

Hach, ja. Yuacatan und die Riviera Maya stehen auch bei mir ganz oben auf der Bucket List 🙂 Und falls es euch jetzt auch in den Fingerspitzen juckt: bei STA Travel findet ihr tolle Erlebnisreisen durch Mexiko in DE | AT | CH.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Mexiko - Riviera Maya, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.