Reiseberichte

Costa Rica – Moritz um die Welt

Von Gastblogger , 26. August 2015

Nachdem Moritz New Orleans, Miami und Neuengland unsicher gemacht hat, geht die Weltreise weiter Richtung Süden. Mittelamerika, um genauer zu sein, Costa Rica steht auf dem Programm. Eine einmalige Flora & Fauna und die längste Zip-Line Lateinamerikas warten auf Moritz.

Regenwald-Abenteuer in Costa Rica

100 % Energie aus erneuerbare Energien, seit 1949 keine Armee und mehr als ein Viertel des Territoriums stehen unter Naturschutz. Schweden? Norwegen? Nein: Costa Rica, mitten in Mittelamerika. Liest sich nicht wie ein Dritte-Welt-Land und auch die ersten Impressionen vermitteln mir ein modernes und anderes Bild, als ich erwartet habe.

Pura Vida ist hier nicht nur Phrase, sondern Lebenseinstellung. Wohin man kommt, trifft man auf hilfsbereite und gastfreundliche Menschen. Mein erster Stopp ist notgedrungen San José, die Stadt in der mich neben den Menschen allerdings leider nichts so richtig überzeugt. Trotzdem streifen wir ein bisschen durch die Straßen und ich versuche mir einen Eindruck zu verschaffen, bevor es am nächsten Tag auf meine Tour durch Costa Rica geht.

Costa Rica (1)

Costa Rica (2)

Costa Rica (3)

Costa Rica (4)

Costa Rica (5)

Der erste Tag startet und das Grau der Metropole verschwindet schon nach einigen Kilometern auf kleinen Bergstraßen, durch grüne Wälder und bunte Dörfer. Ich fühle mich wohl und nach drei Stunden und einigen Stopps erreichen wir La Fortuna.

Costa Rica (6)

Costa Rica (7)

La Fortuna, das ist vor allem der Vulkan Arenal. Die Stadt zum Fuße des jüngsten und aktivsten Vulkans des Landes hat einiges zu bieten. Stand-Up paddeln, zu Pferd den Vulkan umrunden oder in den heißen Quellen den Tag ausklingen lassen – die nächsten Tage versprechen Abwechslung! Meine Entscheidung fällt auf den Kratersee des Cerro Chato. Die Wanderung erscheint mit rund 3 Stunden zwar kurz, ist aber bei fast 40 Grad und einer Luftfeuchtigkeit nah an reinem Wasser eine Herausforderung. Es dauert zehn Minuten und meine Kleidung ist komplett durchnässt. Die Sonne brennt noch direkt auf den Weg und wir quälen uns über einen schmalen Pfad den Berg hinauf. Dass manche Leute für diese Wanderung einen Guide bezahlen, ist mir ein Rätsel – die Chance hier vom Weg abzukommen ist nahe Null. Nach der Ankunft genießen wir erschöpft aber glücklich den Blick auf den Kratersee und belohnen uns mit einer Erfrischung im eiskalten Wasser.

Costa Rica (8)

Costa Rica (9)

Costa Rica (10)

Costa Rica (11)

Costa Rica (12)

Wer noch mehr Wasser sucht, sollte die Stadt auch Richtung Süden verlassen. Nach circa 20 Gehminuten finden sich hier ein paar grandiose Pools zum Springen und Relaxen. Vorher nicht vergessen: morgens einen unglaublich guten Kaffee im Café Rain Forrest!

Costa Rica (13)

Costa Rica (14)

Costa Rica (15)

Nach einer kleinen Fährfahrt und einem Besuch auf einer Kaffee- und Rohrzuckerplantage, führt unsere Tour nach Monteverde.

Costa Rica (16)

Costa Rica (17)

Monteverde selbst wirkt verschlafen, umgeben von Regenwald kommt hier jeder auf seine Kosten, der die unglaubliche Tierwelt Costa Ricas kennenlernen möchte. Zoom-Objektiv nicht vergessen! Ich freue mich über ein paar Leguane und Krabbelgetier, das nicht direkt flüchtet, wenn man auf einen Meter rankommt und genieße ansonsten das Fernrohr unseres Tour-Guides.

Costa Rica (18)

Costa Rica (19)

Costa Rica (20)

Costa Rica (21)

Am kommenden Tag sparen wir uns das Laufen. Auf der längsten Zip-Line Lateinamerikas hängt und gleitet es sich nämlich ganz vorzüglich. Zumindest, wenn man nicht bereits auf einem Aussichtsturm vor Höhenangst weiche Knie bekommt. Die ersten, kürzeren Zip-Lines gehen noch und irgendwie ist es auch noch nicht richtig hoch. Doch spätestens auf dem längsten der neun Seile würde ich am liebsten in Ohnmacht fallen. Irgendwie komme ich aber doch noch wach und mit einem Grinsen am anderen Ende an. Und habe ich auf den ersten Metern die Idee hierher zu kommen noch verflucht, bin ich nun froh mich überwunden zu haben.

Costa Rica (22)

Costa Rica (23)

Costa Rica (24)

Costa Rica (25)

Costa Rica ist ein beeindruckendes Land. Und wenn man keine mittelamerikanischen Preise erwartet, wird man mit Sicherheit nicht enttäuscht. Meinen letzten Tag verbringe ich an der Westküste im Manuel Antonio Nationalpark. An einem wundervollen Strand und in der Gesellschaft einiger Affen tue ich einfach nichts und lasse die Eindrücke der letzten Tage auf mich wirken, bevor es für mich zurück nach San José und anschließend nach Mexiko geht.

Costa Rica (26)

Costa Rica (27)

Du möchtest auch mit der Zip-Line durch den Regenwald sausen und Costa Ricas Tierwelt erkunden? Hier erfährst du mehr zu Moritz Tour durch Costa Rica oder kannst direkt online buchen: DE | AT | CH .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.