Einblicke ins Unternehmen

Rovaniemi vs. Karibik – Wo würdet ihr Weihnachten verbringen?

Von Carina Müßen , 24. Dezember 2013

So langsam fangen wir an die Stunden bis zur Bescherung zu zählen und uns auf das leckere Weihnachtsessen zu freuen, im Radio dudeln unablässig Weihnachtshits und der ein oder andere besorgt noch schnell Geschenke oder bastelt Gutscheine in letzter Minute. Langsam aber sicher kribbelt auch mir die Vorfreude im Bauch, aber leider fehlt noch das passende Weihnachtswetter und man kann sich ein echtes „Winter Wonderland“ leider nur erträumen. Neugierig, wo meine lieben Kollegen gerne ihre Feiertage verbringen würden, habe ich mal nachgefragt…

Weihnachten, Schnee

Weihnachten mit jeder Menge Schnee, wünschen sich:

  • Cornelia aus Frankfurt: In einer abgeschiedenen Berghütte vor dem Kamin sitzend und einen Glühwein in der Hand!
  • Miles aus Hamburg: Ich möchte einmal Ernest Shackletons Route von Südgeorgien bis ins Weddell-Meer machen. Am liebsten würde ich natürlich  auch gleich sein Ziel erreichen und die Antarktis durchqueren. Wer weiß wie lange wir noch die Schönheit der Antarktis erleben können.
  • Lisa aus Wien: Wenn ich alle meine Liebsten einpacken könnte, dann würde ich Weihnachten & Silvester in einer einsamen, komplett verschneiten Waldhütte irgendwo in Norwegen oder Schweden (alternativ auch in Finnland) verbringen. Da es für mich nichts schöneres gibt als SchneeMASSEN und was braucht man mehr als eine kleine warmbeheizte Hütte irgendwo im nirgendwo, genug Essen und Trinken (!!), Familie und Freunde 🙂
  • Barbara aus Winterthur: Ich würde gern in Lappland feiern weils da soo viel Schnee hat und es einfach winterlich-weihnachtlich ist…. 🙂
  • Lucie aus Genf möchte gerne mit der ganzen Familie nach Rovaniemi und in diesem winterlichen Paradies mit Nordlichtern die Festtage verbringen („Je ne suis pas très originale mais mon plus beau Noël serait à Rovaniemi avec toute ma famille au cœur du traditionnel village du vrai Père Noël. Un paradis hivernal dans une ambiance magique avec les aurores boréales en spectacle et les fameuses promenades en traineau, un vrai conte de fées.“)
  • Philip aus Essen: Weihnachten möchte ich wieder im tief verschneiten Schwedisch-Lappland verbringen – am liebsten während einer Hundeschlittentour und in einer einsamen kleinen Hütte am warmen Ofen!
  • Markus aus Basel: Ich möchte unbedingt mal an Weihnachen/Neujahr in Finnland verbringen mit viel Schnee und einem sternenklaren Himmel und weil ich die Ruhe weit weg von der Stadt geniessen würde.
  • Nicole aus Frankfurt: Ich wollte schon immer mal Neujahr auf einer einsamen Skihütte mitten im Skigebiet verbingen. Dann kann man das Feuerwerk im Tal aus einem völlig anderen Blickwinkel sehen und die Atmosphäre ist bestimmt supertoll!
  • Annina aus Bern: Ich würde sehr gerne die Weihnachtstage im dichtesten Winter am Nordpol verbringen. Mit viel weissem Schnee, einer heissem Glühwein und das am Kamin in einer Blockhütte.
  • Caro aus Frankfurt: Island wäre ganz großartig. Einen richtigen Winter mit ganz viel Schnee zu Weihnachten. An Silvester gibt’s dann Neujahr in den heißen Geysiren bei Minus-Graden um mich herum.
  • Yvonne aus Karlsruhe: Obwohl ich Sonne und Hitze mag, würde ich an Weihnachten immer eine einsame Hütte im tiefen Schnee bevorzugen.
  • Franziska aus Berlin: Nach einigen Überlegungen kam ich auf den Wunsch einmal vor den Feiertagen in Himmelpfort vorbeizuschauen, dorthin, wo die Briefe an den Weihnachtsmann geschickt werden. Was wünschen sich die Kinder, von wie weit kommen die Briefe, erzählen diese etwas von dem Leben der Absender?
  • Stefanie aus Wiesbaden: Ich möchte Silvester gerne zum Neujahrsskispringen in Garmisch Partenkirchen verbringen, diesen Wunsch werde ich mir in diesem Jahr auch erfüllen. Den Silvesterabend verbringen wir auf einer Hütte mitten in den Bergen mit einem atemberaubenden Blick über das ganze Tal.
  • Kathi aus Marburg: Ich würde gerne Sylvester im äußersten Norden Kanadas verbringen! Den Jahreswechsel unter Polarlichtern mit einem heißten Getränk in der Hand, am besten noch mit vorbeitrottenden Eisbären. Das wär‘s doch.
  • Stefan aus Zürich: Zu Weihnachten würde ich gerne den Kilimanjaro besteigen.
  • Inge aus Hamburg: Weihnachten ab nach Rovaniemi zum Weihnachtsmann!! Huskyschlitten fahren und Elfen und Kobolde von der Arbeit abhalten.
  • Sylvia aus Frankfurt: Ich möchte totaaal gerne mal eine Husky-Tour nach Norwegen unternehmen! Körperlich aktiv sein, an der frischen Luft mit tollsten Landschaftseindrücken und einer Ruhe, wie ich sie mir kaum vorstellen kann. Und dann noch ab in ein Eis-Hotel, und in’s Dampfbad und schwimmen im erwärmten Wasser umgeben von einem faszinierenden Eispanorama.
  • Nina aus Berlin: Wäre an Silvester oder Weihnachten gerne mal in einem Eishotel in Kanada 😉
  • Astrid aus Linz: Also wenn ich wählen könnte, würde ich Weihnachten mal in Lappland verbringen – zuerst eine Hundeschlittenfahrt durch die verschneite Landschaft und dann gemütlich in einer Holzhütte Weihnachten feiern.
  • Tamara aus Bern: Ich würde am liebsten Weihnachten einmal am Nordpol verbringen da ich irgendwie immer noch glaube, dass es dort ein Haus gibt welches das Zuhause vom Weihnachtsmann ist, der uns fleissig Geschenke vorbeibringt um diese Zeit. Ich würde dann auf sein warmes Häuschen aufpassen bis er zurück ist. 😉
  • Mirjam aus Zürich: Ich würde einmal gerne über Weihnachten/Neujahr nach Finnisch Lappland auf die Suche nach dem richtigen Weihnachtsmann, Hundeschlitten fahren, die Nordlichter sehen und mit Langlaufskier die Tannenwälder entdecken. In einem typischen Blockhaus mit Cheminée und Sauna mit einer Gruppe von guten Freunden übernachten.
  • Claudia aus Wien: Meine Wunschdestination für Weihnachten wäre Rovaniemi, um gemeinsam mit dem Weihnachtsmann persönlich feiern zu können. 🙂 🙂
  • Isabelle aus Berlin: Kanada!
  • Nadine aus Mainz: In der Hütte von George Michael´s Last Christmas Lied – jeder kennt doch das Video ! Wo man mit der Seilbahn und dem Gepäck hochfahren muss – ohne Auto! Toll! Außerdem mag ich das Lied – auch wenn´s sonst keiner mehr hören kann 🙂
  • Oriane aus Genf träumt davon den 31.12. in Lappland zu verbringen, in einer kleinen Berghütte vor kuscheligem Kaminfeuer. Draußen mit eisigen Temperaturen, jeder Menge Schnee, Huskyschlittenfahrten und einer kleinen Schneefahrzeugtour zu Mitternacht. ( „Je rêverai de célébrer le réveillon du 31/12 en Laponie dans un chalet de montagne, autour d’un feu de cheminée, avec des températures polaires extérieures, beaucoup de neige, la journée faire une balade en chiens de traineaux, des randonnées en raquettes et pour minuit un petit tour en moto neige !!)
  • Angelique aus Innsbruck: Das ist schwierig! Da der Winter in Tirol so schön ist vor allem rund um Weihnachten und Silvester…  ist das so ziemlich die einzige Jahreszeit, die ich eigentlich nur hier verbringen möchte! Schon einmal die Innsbrucker Altstadt mit seinem Goldenen Dachl, umringt von Bergen mit ihren weißen Gipfeln gesehen?? EINFACH WUNDERBAR…. 🙂 … nö – Weihnachten bleib ich zu Haus!

Also muss man sich dieses Jahr nicht wundern, wenn die ganzen Weihnachtspakete nicht rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum landen: wenn sooo viele STA Mitarbeiter den Weihnachtsmann von der Arbeit abhalten 😉

Weihnachten, Strand

Wir packen zu den Feiertagen lieber die Badehose /Bikini aus oder machen einen aufregenden Städtetrip:

  • Madlen aus Leipzig: Ich möchte gern in folgender Location den Neujahrssonnenaufgang erleben: Mayapyramide in Tulum/Mexico am Strand und da s neue Jahr mit einem Sprung ins Meer begrüßen 🙂
  • Marie-Sophie aus Wien: Samoa soll eine Reise wert sein – die herzliche, natürliche und fröhliche Art der Bewohner bezaubert – angeblich 🙂
  • Yvonne aus Leipzig: Meine spontane Idee: Im Infinity Pool auf dem Dach des Hotel Marina Bay Sands in Singapore! Traumhafter Blick über Singapore, warmes Wetter, atemberaubendes Hotel
  • Verena aus Basel: Also ich würde Weihnachten und Neujahr sehr gerne einmal nach Buenos Aires, da es dort dann SOMMER ist 🙂
  • Angelika aus Mainz: Ich würde gern mal Weihnachten auf den Christmas Islands verbringen um zu sehen ob die ihren Namen zu recht haben. (danach noch ein bisschen rumreisen und im April pünktlich auf der Osterinsel anzukommen :))
  • Daniela aus Bern: Ich möchte sehr gerne mal nach New York, die Weihnachtsstimmung und der Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller muss bezaubernd sein 🙂
  • Gianna aus Freiburg: Ich  möchte gerne Silvester einmal in Sydney verbringen, um einmal das tolle Feuerwerk am Hafen zu sehen und draußen zu feiern, während es schön warm ist.
  • Laura aus Fribourg möchte am liebsten auf einer einsamen Insel feiern, die nur von Affen bevölkert ist („Je souhaiterais passer une fois mon noël sur une île sans êtres humains seulement avec des singes. :D“)
  • Mira aus Hamburg: Also ich würde Weihnachten und Silvester gerne einmal in einer super schönen 5* Lodge mitten im Südafrikanischen Busch verbringen. Schön mit Sundowner auf der Terasse der Lodge und mit spektakulärer Aussicht und einen wunderschönen Sonnenuntergang!
  • Simona aus Bern: Bangkok: Um mal ein wenig schriller und ausgefallener Silvester zu feiern; Sydney: Um das fantastische Feuerwerk zu erleben
  • Susi aus Frankfurt: Ich möchte gerne mal weiße Weihnachten am Strand verbringen – also zum Beispiel auf Sylt – durch verschneite Dünen spazieren und danach ins kuschelige Strandhaus 🙂
  • Anna-Lena aus München: Also mein Reisewunsch ist: VENEZUELA! Mein Freund kommt aus Venezuela und ich würde so gerne mal seine Familie und Freunde besuchen – außerdem war er so lange nicht mehr in seiner Heimat. Mein Hauptgrund ist aber der größte Wasserfall der Welt J Der ist nämlich dort und ist über 1km hoch
  • Ralf aus Frankfurt: Also ich bin dieses Jahr an Weihnachten in Cambodia oder Vietnam und freu mich auch die Weihnachtskugeln an den Palmen 🙂
  • Lucie aus Genf: Nachdem sie ihr Weihnachten am liebsten im Schnee verbringen würde, gehört die Silvesterfeierei für sie nach Paris oder New York. Die Magie der zwölf Schläge bis Mitternacht am Fuße des Eiffelturms oder mitten auf dem Times Square zu erleben: unvergesslich! („Le Nouvel An se passerait obligatoirement à Paris ou à New York pour un instant magique hors du temps, se retrouver aux pieds de la Tour Eiffel ou en plein cœur de Times Square aux 12 coups de minuit, une expérience inoubliable.“)
  • Isa aus Zürich: Ich würde Weihnachten und Neujahr gerne mal auf Fiji verbringen. Barfuss im Sand und mit kitschiger Beleuchtung ohne Schnee.
  • Clarissa aus Freiburg: ich würde Silvester am liebsten einmal in Las Vegas verbringen, nicht nur um meine Freunde dort zu besuchen, sondern auch weil ich einmal die Stimmung dort erleben möchte. Die Stadt  ist so schon total verrückt und weiß wie man feiert und an Silvester wird das bestimmt noch getoppt.
  • Nancy aus Berlin: ich würde gerne mal Weihnachten/Silvester in Australien verbringen, da man dann im Bikini Silvester feiern kann 😉
  • Susi aus Hannover: Ich würde gern mal Weihnachten und Silvester in Bolivien feiern. Ich würde gern mal sehen wie die Inca Kultur Weihnachten und Silvester verbringt.
  • Verena aus München: Also ich würde super gerne mal Weihnachten auf den Malediven verbringen. Weit weg von allem Weihnachtsstress, barfuß im Sand rumlaufen, mit den Fischen um die Wette schwimmen und ganz entspannt feiern…
  • Selina aus Bern: Gerne möchte ich in einem Wüstencamp sein. Das neue Jahr bei einem Lagerfeuer unter Sternenhimmel einläuten lassen. Dabeihaben möchte ich meine besten Freunde und Familie
  • Ines aus Berlin: Ich möchte gern Weihnachten in Rio am Strand verbringen und mir den Weihnachtsbaum in die Haut bruzzeln lassen….
  • Markus aus Regensburg: ich würde einmal gerne die Feiertage in der Karibik verbringen. Bei gutem Wetter, gutem Essen und tollen Stränden ins neue Jahr feiern.
  • Cécilia aus Genf möchte liebend gerne auf die Seychellen, auf eine Privatinsel und mit den Walhaien schwimmen. (Pour ma par un petit séjour pendant les fêtes au milieu des requins baleine aux Seychelles sur une île privée ne me déplairait pas. Les requins baleine pour assouvir ma passion de la plongée et les Seychelles pour sa chaleur et la beauté de ces plages.“)
  • Inga-Yvette aus Köln: ich würde gerne mal zweimal Sylvester feiern! Zum Beispiel zuerst in Sydney und dann nach LAX fliegen und nochmal feiern 🙂
  • Manuela aus Frankfurt: Ich wollte schon immer mal zum Christmas shopping nach New York und auch ein richtig typisches Ami Weihnachten wär ein Traum!
  • Meggy aus Genf möchte ein klassisches Fest in NYC in einem chiquen Hotel, tollem Christmas-Shopping und natürlich das neue Jahr am Times Square begrüßen („Je souhaiterais le passez à NYC dans un très belle hôtel avec une chambre qui soit décorée avec un sapin et une belle cheminée.Aller faire un super Xmas shopping et aussi faire du patin à Glace devant le Rockefeller center.Et pouvoir passer le nouvel an à Time Square.“)
  • Franzi aus Hamburg: ich werde dieses Jahr eine Erlebnisreise von Dehli (24.12.) – Kathmandu (07.01.) machen. Mein Silvester werde ich in Vārānasi verbringen.
  • Anna aus Mannheim: ich würde gerne über Weihnachten an einem exotischen warmen Ort sein, z. B die Fidschis oder so was. Der zweite Ort ist Südamerika. Da würde ich jedes Land nehmen und eine kleine Weile dort bleiben. Es wäre schön ein bisschen vor der Kälte und dem Weinachtstress flüchten zu können.
  • Nicole aus Frankfurt: Ich finde Weihnachten in den USA grandios. Dieser ganze fürchterliche Kitsch aber auch die Nacht vor dem tatsächlichen Heiligabend am 24. durch die Ortschaften zu fahren und die glamourös-geschmückten Vorgärten. Toll und kitschig zugleich 🙂
  • Franzi aus Leipzig: Weihnachten möchte ich persönlich gern mal auf den Osterinseln verbringen. Warum? Weil sich diese Destination doch ganz am anderen Ende der Welt befindet und es witzig wäre, Weihnachtskarten von den Osterinseln zu senden. Außerdem faszinieren mich die Osterinseln mit ihren Steinfiguren!
  • Antje aus Dresden: auf alle Fälle in der Südsee weit weg von Schnee und Minustemperaturen, quasi unter Palmen mit einem Cocktail in der Hand. Und bei ganz weit weg würde ich die Südsee mal in Betracht ziehen, z.B. Fiji Inseln 🙂
  • Daniela aus Wien hat sich ihr Fest wunderbar zusammengereimt:
    Weihnachten in Rio de Janeiro,
    oh wie wäre ich da froh,
    könnte ich feiern mit meiner Familie dort am Strand das Neue Jahr,
    das wäre wirklich wunderbar
  • Marie aus Frankfurt: Also ich finde zwar weiße Weihnachten sehr schön, aber ich träume ab und zu auch mal nicht von White Christmas, sondern eher von Warm Christmas, z.B. in der Südsee auf Kiribati oder Samoa! 🙂
  • Marco aus Bonn mag sich nicht so recht entscheiden: Ich würde gerne während der Weihnachtstage nach Brisbane, wo ich mein Auslandssemester verbracht habe und zwischen den Feiertagen würde ich runter nach Sydney fahren, um dort das große Silvester-Feuerwerk zu sehen. Alternativ würde mich aber auch das klimatische Gegenteil sehr reizen: Ein Besuch in der Heimat des Weihnachtsmann in Lappland!
  • Domenica aus Wien: ich möchte Weihnachten/Silvester/meinen Geburtstag/mit Anlass oder ohne einfach nur zurück nach Nanuku, Fiji! Bis jetzt, einer der wunderschönsten Orte weltweit für mich…und DIE Trauminsel meiner Meinung nach: türkisblaues, glasklares Meer umringt die kleine Insel, welche ausser von ein paar Vögeln und Palmen völlig unbewohnt ist und in 10 Minuten Fußweg erkundet sowie umrundet ist. Und da man da so und so wo zwischenstoppen muss, würd ich noch meinen 2. Liebsten Platz auf der Welt besuchen: Bangkok! Wegen dem Essen und Allem einfach! 🙂

Und hier kommt mein persönlicher Favorit von Olivier aus Lausanne: „I would like to go on the moon 🙂 Because it’s full of stars around.. :-)“

weihnachts_schleife
In diesem Sinne wünschen wir euch ein wunderbares Weihnachtsfest, egal in   welchem Winkel der Erde ihr euch herumtreibt!

Rutscht außerdem gut und gesund ins Neue Jahr!

 

Eine Antwort zu “Rovaniemi vs. Karibik – Wo würdet ihr Weihnachten verbringen?”

  1. Petra sagt:

    Also für tradiotionelle Weihnachten würde ich zweifelslos Rovaniemi vorschlagen. Mit meiner Familie waren wir selber zur Weihnachtszeit in der verschneiten Berglandschaft. Der Weihnachtsmarkt und allle anderen Traditionen gehören einfach zum Weihnachten dazu 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.